Girokonto-Vergleich

Finden Sie ein Girokonto, das zu Ihnen passt

Mit dem Girokonto bieten wir Ihnen einen idealen Wegbegleiter für Ihre Finanzen. Wählen Sie aus den folgenden Kontovarianten einfach das Modell aus, das am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

  VR-Girokonto Online VR-Girokonto Exklusiv VR-Girokonto Comfort 65 VR-MeinKonto
  Erledigen Sie Ihre Bank-
geschäfte bequem rund um die Uhr von zu Hause aus
Unser Klassiker.
Das Girokonto mit vielen Inklusivleistungen
Für alle Kunden ab 65 Jahren mit regelmäßigem Renteneingang Für alle Schüler und Studenten bis 21 Jahre (gegen Nach-
weis bis 27 Jahre)
Monatlicher Grundpreis 4,00 Euro 8,50 Euro 4,50 Euro kostenfrei
Barein- und -auszahlungen Ja Ja
Buchungen von eigenen Spar-und Termineinlagekonten auf Ihr VR-Girokonto Ja Ja Ja Ja
Einrichten, Ändern und Löschen von Daueraufträgen Ja Ja Ja Ja
Scheckeinreichungen
Ausführung von beleghaften
SEPA-Überweisungen
1,50 Euro je Beleg Ja Ja Ja
Ausführung von formlosen
SEPA-Überweisungen
1,50 Euro 1,50 Euro Ja Ja
Ausführung von SEPA-Überwei-sungen online oder per Terminal Ja Ja Ja Ja
Gutschriften/Belastungsbuchungen Ja Ja Ja
VR-BankCard V Pay Ja Ja
Onlinebanking Optional Optional Optional
Kontoauszüge am Kontoauszugsdrucker Nein
Kontoauszüge über eBanking Optional Optional Optional
Kreditkartenumsätze über eBanking Optional Optional Optional
20 Frei-SMS für mobileTAN je Kontoinhaber Optional Optional Optional
Laden der Prepaidkarte am Geldausgabeautomaten oder über eBanking
Verfügungen an unseren Geldausgabeautomaten und allen VR-BankCard-ServiceNetz-Geldausgabeautomaten
Genossenschaftliche Beratung
Weitere Information mehr mehr
mehr mehr

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Raiffeisenbank Tölzer Land eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.